Eingeschränkte Kreditkartenzahlungen nicht nur im Online Casino

Wenn Sie dachten, dass Sie mit einer Kreditkarte alle Ihre finanziellen Transaktionen regeln können, dann haben Sie sich geirrt. Die Richtlinien der verschiedenen Unternehmen bestimmen, für was Sie Ihre Kreditkarte einsetzen dürfen.

Wenn Sie dachten, dass Sie mit einer Kreditkarte alle Ihre finanziellen Transaktionen regeln können, dann haben Sie sich geirrt. Die Richtlinien der verschiedenen Unternehmen bestimmen, für was Sie Ihre Kreditkarte einsetzen dürfen.

Jedes Kreditkartenunternehmen hat seine Richtlinien, wofür Geld mit Kreditkarten eingesetzt werden kann. Manche Firmen verbieten sogar legale Kaufaktivitäten.

Wenn Sie beispielsweise medizinisches Marihuana kaufen möchten, dann können Sie das nicht mit einer American Express tun. Obwohl der Verkauf von medizinischem Marihuana in manchen Ländern vollkommen legal ist, verweigert American Express diese Transaktionen zu unterstützen. American Express verbietet unter anderem auch Online Pornographie.

Visa und MasterCard erlauben zwar diese beiden Transaktionen, allerdings hindern sie ihre Karteninhaber ihre Karten für Spenden für WikiLeaks zu verwenden. In einer Sache sind sich jedoch diese drei Kreditkartenunternehmen einig. Alle drei verbieten mit ihren Karten Casinochips in traditionellen Casinos zu kaufen und verbieten natürlich auch Zahlungen an Online Casinos, da dies in den USA verboten ist.

Der Grund der verschiedenen Unternehmen Zahlungen zu verweigern, soll in möglichen legalen Risiken sein. Gegner dieser Richtlinien sehen in diesen einen Einschnitt in die Kundenrechte, da die Kreditkartenunternehmen moralische Werte festlegen.

Die Einschränkungen auf Glücksspiel fallen eindeutig in den grauen Bereich dieser Richtlinien, denn sie machen nicht immer Sinn. Die Kreditkarteninhaber können zwar keine Chips mit der Karte kaufen, aber sie können mit der gleichen Karte im Geldautomaten des Casinos Geld abheben. Dieses Geld kann dann auch für den Kauf von Chips verwendet werden.

Auch die Argumentation von MasterCard und Visa, dass legale Transaktionen erlaubt seien, zieht nicht, schließlich ist der Erwerb von Chips in legalen Casinos nicht verboten. Jedoch entschuldigen Kreditkartenunternehmen wie American Express diese Beschränkungen mit der Verhinderung von Missbrauch und dem Schutz des Kunden. Bleibt nur noch die Frage offen, wie weit das Eingreifen dabei legitim ist.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino ladbrokes All rights reserved.